auf der Internetseite des Eifelvereins OG Andernach e.V.

kleinAlter Krahnen kleinGeysir

Bilder von Andernach © Michael Krupp, Andernach

AKTUELLE WANDERUNG

Gedenkwanderung an Buß- und Bettag

Zu der diesjährigen traditionellen Gedenkwanderung an Buß- und Bettag durch den Andernacher Stadtwald laden die Wanderführer Helga Bourquain und Heidi Allscher des Eifelvereins Andernach die Wanderfreunde am Mittwoch, den 20. November 2019 recht herzlich ein. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr am Kastanienbaum in Andernach, Ecke Bismarkstr./Frankenstr. Nach einem kurzen Anstieg auf den Kranenberg wird ein kurzer Rast auf der Kanzel gemacht. Von dort wandert die Gruppe dann zum Kleinen Stern – Waidmannsruh bis zum Siebengebirgsblick. Hier wird den verstorbenen Mitglieder gedenkt. Anschließend wandern die Wanderfreunde in Richtung Hochkreuz bis zum Marienstätterhof und zur Einkehr in die MSH-Ranch. Den Heimweg kann jeder frei gestalten. Eine Anmeldung ist auch nicht erforderlich. Wie immer sind auch Gäste herzlich willkommen. Evtl. Anfragen wollen Sie bitte an die beiden Wanderführer Heidi Allscher Tel.: 02632-42233 und Helga Bouquain Tel.: 02632-409238 richten.

BILD VON LETZTER WANDERUNG
BuchfinkenlandWäller Tour „Buchfinkenland“

Rhein Eifel

Rhein-Eifel.TV – Reisen, Freizeit und Kultur

Rhein-Eifel.TV präsentiert Informationen und Videos über Städte, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeittipps aus dem Rheinland, der Eifel, der Mosel, der Ahr und vom Mittelrhein über den Schwarzwald bis Mallorca. Über 250 Filme und mehr als 500 Beiträge zu den wichtigsten Reisezielen mit Tipps und Infos sind bereits heute verfügbar.



Eifel

Ab sofort kann jeweils die drittletzte Ausgabe
der Zeitschrift DIE EIFEL
komplett heruntergeladen werden.

Eifelpfadfinder
Der Eifelverein präsentiert in Kooperation mit Outdooractive.com den EifelPfadFinder, den interaktiven Wanderplaner für die ganze Eifel- und mehr.

Ein tolles Tool für jeden Wanderführer:
der Tourenplaner

Erläuterung zur Tourenplanung bei Qutdooraktiv
s. YouTube Film;
ist beim EifelPfadFinder ähnlich