IMG 20211010 131500Elf Mittglieder und vier Gäste des Eifelvereins Andernach trafen sich am 10. Oktober 2021 zu einem „Klassiker“, zu einer Sonntagswanderung rund um den Laacher See.

Vom Parkplatz des Restaurants "Waldfrieden" aus ging es hoch zum Lydia-Turm, von dessen Plattform aus die Gruppe einen herrlichen Rundblick über den Laacher See und bis hin zum noch im Nebel ruhenden Rheintal genießen konnte. Wieder unten angekommen wurde die 15 km lange Wanderung auf dem Höhenrundweg Richtung Maria Laach fortgesetzt. Der Weg ging zunächst durch den Wald, später folgte er dem Waldrand, immer mit Blick auf Burg Olbrück und den Gänsehalsturm. Im Kloster gab es einen kurzen Vortrag über die Geschichte des Klosters, über die außergewöhnliche Kirche, die Figur des Guten Hirten und das Teufelchen, das alle Sünden aufschreibt. Nach einer kurzen Mittagsrast ging es weiter. Zunächst musste das Südufer des Sees umrundet werden, dann führte der Weg wieder hinauf auf den bewaldeten Höhenweg, der an einigen Stellen schöne Ausblicke zum See und den Teil der Strecke freiließ, die wir vormittags gegangen waren. Der Rest der Wandertour wurde zügig zurückgelegt, so dass der "Waldfrieden", wo die Einkehr stattfinden sollte, nach weniger als sechs Stunden erreicht werden konnte. Bei herrlichem Oktoberwetter fand die Wanderung auf der Terrasse des Restaurants einen gemütlichen Ausklang. Die Teilnehmer freuen sich schon auf die nächsten Wanderungen!