Buchfinkenland

Wäller Tour „Buchfinkenland“

Eine farbenprächtige Wanderung erlebten die Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach auf der Wäller Tour „Buchfinkenland“ im Naturpark Nassau. Die beiden Wanderführer Vroni Rath und Gabriel Riehl führten die Teilnehmer auf einem bunten Blätterteppich und umgeben von einem farbenfrohen Blätterwald über den Wanderweg in Richtung zunächst einer alten Schmelzhütte im Seelbachtal, die bereits im 17. Jh. aufgegeben wurde. Im Seelbachtal wanderte die Gruppe entlang des Seebaches mit seinen zahlreichen Fischteichen und auffallend einem Buchenbaum mit seinen knallroten Blättern. Dieser Rundwanderweg hat seinen Namen von dem Buchfink, der hier lebt und somit Pate stand. Leider war er um diese Jahreszeit nicht mehr zu sehen. Weiter wanderten die Naturfreunde vorbei an der Wüstung Wilgenhausen, eine Siedlung ebenfalls bis zum 17. Jh. hier vorhanden war. Einen Fernblick über diese waldreiche Region und den Naturpark konnten die Wanderer wegen dem dichten Nebel aus dem Hoch „Paloma“ nicht erleben. Mehr über die Aktivitäten des Eifelvereins Andernach erfährt man im Vereinsheft. Dieses ist kostenlos im Touristikzentrum neben Geysirgebäude, Konrad-Adenauer- Allee 40 erhältlich. Die Homepage findet man unter www.eifelverein-andernach.de. Außerdem erteilt der 1. Vorsitzende Gabriel Riehl unter Tel.: 02601-9117360 gerne Auskunft.