Spayer BlickinsTal

Wanderung auf dem Traumpfädchen „Spayer BlickinsTal“ 

„Im grünen Wald, da wo die Drossel singt….“ und über 50 Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach wurden auf dem Traumpfädchen „Spayer Blickins Tal“ in der Gemarkung Spay von dem Gesang einer Vogelschar und einem satten Wegesgrün mit Gräsern, Bäumen, Sträuchern, Getreidefelder und mit prächtigen Blumen begleitet . Nach dem herausforderndem Anstieg zum Rheinplateau wurde die Gruppe immer wieder mit grandiosen Ausblicken ins Rheintal und auf die Marksburg sowie das UNESCO Welterbe „Oberes Mittelrhein“ belohnt. Eingeladen zu dieser Wanderung hatten die Wanderführer Doris Burgard, Maria Zimmermann und Winfried Berlin. Beim Abstieg trafen die Wanderer auf eine im Wald stehende Muttergotteskapelle aus dem 18. Jh. und bis ins Tal führende Kreuzwegstationen. Gäste sind zu jeder Wanderung herzlich willkommen. Im Einkehrlokal „Zum Anker“ bedankte sich der Wanderfreund Gabriel Riehl auch im Namen aller Teilnehmer bei den Wanderführern für diesen schönen Wandernachmittag. Zu dieser Wanderung waren wieder viele Gäste aus der Umgebung mitgewandert. Mehr Aktivitäten des Eifelvereins Andernach erfährt man durch das Vereinsheft. Dieses ist kostenlos im Touristikzentrum neben Geysirgebäude in Andernach, Konrad-Adenauer- Allee 40 erhältlich. Die Homepage findet man unter www.eifelverein-andernach.de. Außerdem erteilt der 1. Vorsitzenden Gabriel Riehl gerne Auskunft unter der Tel.-Nr. 02601-9117360.