Blüten

Blütenwanderung

Ein farbenprächtiges Blütenmeer erlebten über 50 Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach bei einer Wanderung in der Gemarkung Kettig und Saffig. Eingeladen zu dieser Wanderung haben die Wanderführer Doris Burgard, Maria Zimmermann und Regina Schiff. Schon kurz nach Beginn der Wanderung trafen die Wanderfreunde auf einen Themenpark mit einem riesengroßen Flechtkorb aus Weiden, Ruhebänke und anderen Gehölzen. Diese Anlage wurde von der Behindertenwerkstätte aus Kettig angelegt und betreut und wird von den Besuchern gerne bestaunt. Weiter wanderte die Gruppe auf einem Streuobstwiesenweg und teils auf dem Rheinburgenweg und musste immer wieder die zahlreichen Blumen am Wegesrand, das Blütenmeer in den Streuobstwiesen und die riesigen, gelben Rapsfelder in der Ferne bewundern. Am Ende der Wanderung trafen die Wanderfreunde oberhalb in einem Wald bei Saffig auf den dortigen Kreuzweg und von dort war schon das Einkehrlokal „ Zum Schänzchen“ zu sehen. Gäste sind herzlich willkommen. Der Wanderfreund Gabriel Riehl bedankte sich auch im Namen aller Teilnehmer bei den Wanderführern für diesen schönen Wandernachmittag und verwies auf den Wegfall von 6 Wanderführer im nächsten Jahr und das anstehende Sommerfest. Mehr Aktivitäten des Eifelvereins Andernach erfährt man durch das Vereinsheft. Dieses ist kostenlos im Touristikzentrum neben Geysirgebäude in Andernach, Konrad-Adenauer- Allee 40 erhältlich. Die Homepage findet man unter www.eifelverein-andernach.de <http://www.eifelverein-andernach.de/> . Außerdem erteilt der 1. Vorsitzenden Gabriel Riehl gerne Auskunft unter der Tel.-Nr. 02601-9117360. Zu dieser Wanderung waren wieder viele Gäste aus der Umgebung mitgewandert.