Waldfrieden

Rundwanderung um den Veitzkopf

War noch vor wenigen Tagen die höhere Landschaft mit Schnee bedeckt, so konnten die Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach bei der Rundwanderung um den „Veitzkopf“ bei herrlichem Wanderwetter von den Höhen des Laacher Sees mit den Wanderführerinnen Heidi Allscher und Helga Bourquain wandern. Gestartet wurde am Hotel Waldfrieden, wo eine Tafel an die schicksalhafte Begegnung der beiden Pfarrern Johann Schulz und Josef Zilliken mit Generalfeldmarschall Hermann Göring am 27.05.1940 erinnert, die wegen einer Nichtgrüßung des Göring am gleichen Tage ins KZ abgeführt wurden und später an den Lagerfolgen starben. Weiter wanderten die Teilnehmer kurz bergauf am Lydiaturm vorbei. Dies war ein 23 Meter hoher Aussichtsturm aus Holz, der von der OG Brohltal am 19.08.1896 errichtet wurde. Heute steht dort ein 16 Meter hoher Turm aus Lava, der mit einem 7 Meter hohem Holzaufsatz bestückt ist. Der Name „Lydia“ erhielt der Turm nach der Ehefrau des Eifelvereinsgründers Dr. Hans Andreae. Weiter wanderte die Gruppe durch Wald, Wiesen und vorbei an Felder mit einem herrlichen Weitblick bis ins Siebengebirge und wieder zurück in das Einkehrlokal „ Waldfrieden“ Gäste sind herzlich willkommen. Der Wanderfreund Gabriel Riehl bedankte sich auch im Namen aller Teilnehmer bei den Wanderführern für diesen schönen Wandernachmittag. Mehr Aktivitäten des Eifelvereins Andernach erfährt man durch das Vereinsheft. Dieses ist kostenlos im Touristikzentrum neben Geysirgebäude in Andernach, Konrad-Adenauer- Allee 40 erhältlich. Die Homepage findet man unter www.eifelverein-andernach.de. Außerdem erteilt der 1. Vorsitzenden Gabriel Riehl gerne Auskunft unter der Tel.-Nr. 02601-9117360. Zu dieser Wanderung waren wieder viele Gäste aus der Umgebung mitgewandert.