Wandergruppe beim Start

Winterliche Rundwanderung

Nicht durch zwei hohe Schneemassen wie in den Alpen, sondern auf einem weissen Schneeteppich wanderten über 40 Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach durch den Gemeindewald um Bassenheim. Es war die erste Mittwochswanderung im Neuen Jahr, die auf Einladung der Wanderführer Doris Burgard, Regina Schiff und Maria Zimmermann stattfand und auch von vielen Gästen aus der Umgebung angenommen wurde. Zunächst wanderte die Gruppe auf einem leicht aufwärts führenden Wanderweg durch die herrliche Baumallee mit seinen vielen Quellen und der Keltenfigur. Am Wege der Baumallee konnten die Teilnehmer von einst 150 gepflanzten Bäumen noch 106 verschiedene Baumarten bewundern. Wegen der Einmaligkeit wurde diese Baumallee als Naturdenkmal im Jahre 1939 unter Denkmalschutz gestellt. Die Wanderer konnten auch um diese Jahreszeit den Zauber dieser Baumallee im prächtigen herbstlichen Gewand genießen. Oben angekommen hatten die Teilnehmer einen herrlichen Ausblick über das gesamte Neuwieder Becken und weit in das Eifelland. Nach einer kurzen Rast und auf einem weiteren Waldweg zwischen Brombeersträucher und Ginster wanderte die Gruppe zurück in das Einkehrlokal „ Zum Hirsch“ Gäste sind herzlich willkommen. Der Wanderfreund Gabriel Riehl bedankte sich auch im Namen aller Teilnehmer bei den Wanderführern für diesen schönen Wandernachmittag und verwies schon auf die Mehrtageswanderung in den Schwarzwald. Mehr Aktivitäten des Eifelvereins Andernach erfährt man durch das Vereinsheft. Dieses ist kostenlos im Touristikzentrum neben Geysirgebäude in Andernach, Konrad-Adenauer- Allee 40 erhältlich. Die Homepage findet man unter www.eifelverein-andernach.de. Außerdem erteilt der 1. Vorsitzenden Gabriel Riehl gerne Auskunft unter der Tel.-Nr. 02601-9117360.