20220427 133855Für Ende April hatte die Ortsgruppe Andernach des Eifelvereins zu einer "Blütenwanderung" eingeladen. 46 Mitglieder und Gäste hatten sich angemeldet, die an dieser schönen und frühlingshaften Tour teilnehmen wollten.

Das Wetter meinte es an diesem Tag dann auch tatsächlich gut mit den Wanderern, und so machten sich alle gut gelaunt auf die einfach zu gehende Strecke. Ausgangspunkt war der kleine Ort Kettig Die Wanderführerinnen Regina Schiff und Lydia Böhm führten die Teilnehmer vorwiegend durch Wiesen und Obstbaumreihen. Wegen der vielen blühenden Obstbäume ist dieser Wanderweg besonders im Frühjahr zu empfehlen! An zahlreichen Stellen hatte man schöne Ausblicke auf das Rheintal und die Eifel. An einem kleinen Ententeich wurde eine kurze Rast eingelegt. Weiter ging der Weg vorbei an einer Mühle und später an einem großen Wasserspielplatz (der aber von keinem der Wanderer genutzt wurde ...). Und schon bald war Mülheim-Kärlich, der Zielort, erreicht. Dort wurde die Wandergruppe im "Alten Brauhaus" zur Einkehr erwartet, bevor der Bus alle Teilnehmer wieder zurück nach Weißenthurm und Andernach brachte.